Herzlich willkommen, in den neuen Praxisräumen der Orthopädie Dr. Radke am Romanplatz in München Nymphenburg.

In einem modernen, funktionellen und offenen Ambiente werde ich zusammen mit Herrn Dr. med. Stephan Deckelmann unsere Vorstellung von Orthopädie am 1.10.2019 umsetzen. Wir freuen uns, dass Sie sich durch Ihren Besuch auf diesen Seiten für unsere Behandlungsphilosophie interessieren. Also wissen wollen, wer wir sind und was wir tun.

Sie suchen Hilfe aufgrund von Schmerzen oder Verletzungen an Ihrem Bewegungsapparat – Sie wollen schnellst möglich wieder gesund werden – wir helfen Ihnen gerne dabei.

Seit Jahren verfeinern wir unsere lang praktizierten Behandlungskonzepte, deren Ursprünge auf den Behandlungsprinzipien meines Vaters, PD Dr. med. J. Radke basieren. Die Handlungsgrundlage ist so alt und bewährt wie die Medizin selbst, denn in der Essenz stehen Sie, damals wie heute als Mensch im Mittelpunkt der Behandlung. Wir behandeln Sie getreu unserem Qualitätsversprechen „fair medical practice“ – fair, offen und ehrlich.

Wir beraten Sie individuell zu den für Sie geeigneten, aktuellsten Behandlungsmethoden, im Rahmen unserer bewährten Stufenkonzepte.

Mit all den Möglichkeiten der nicht operativen Medizin, der gelenkerhaltenden Operationsverfahren bis hin zur muskelschonenden Endoprothese.

Unsere moderne medizinisch-technische Ausstattung bildet hierzu die Grundlage. Gepaart mit einer über 40-jährigen Erfahrung in der Orthopädie, über 10.000 Operationen und regelmäßigen Fortbildungen stellen wir sicher, Sie auf dem aktuellsten Stand der Entwicklung in der Orthopädie behandeln zu können.

Das Wichtigste für uns ist dabei immer, dass Sie, unser Patient, im Vordergrund unseres ärztlichen Handelns stehen. Mit all unserem Engagement wollen wir Ihnen helfen, Ihre Schmerzen zu lindern und Ihre Bewegungseinschränkung zu verbessern – ganz undogmatisch. Denn das Einzige, dass für uns zählt ist das Ergebnis.

Ihr

PD Dr. med. Stefan Radke

dr-radtke

PD Dr. med. Stefan Radke

Orthopäde | Unfallchirurg | spezielle orthopädische Chirurgie

s.radke@orthopaedie-radke.de

PD Dr. med. Stefan Radke

Nach dem Studium der Medizin am Royal College of Surgeons in Ireland begann ich meine chirurgische Ausbildung an der Abteilung für Chirurgie am Kreiskrankenhaus Altötting bei Prof. H. Bauer mit einer soliden Ausbildung in der Unfallchirurgie.

Von da wechselte ich an den Lehrstuhl für Orthopädie der Universität Würzburg in das König-Ludwig-Haus bei Prof. Dr. med. J. Eulert. Hier durchlief ich eine allgemein-orthopädische Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie. Die anschließende Habilitation und Spezialisierung zum Endoprothetiker für Hüfte und Knie folgte.

Nach dem Wechsel an das Rotkreuzklinikum München konnte ich mein Behandlungsspektrum in Zusammenarbeit mit meinem Vater PD Dr. med. J. Radke vertiefen und in Folge auf die spezielle orthopädische Chirurgie der unteren Gliedmaßen erweitern. In dieser Zeit gründeten wir das erste belegärztliche Endoprothesenzentrum in Deutschland. Bis 2017 konnte ich dies kontinuierlich weiterführen und zusammen mit Herrn Dr. med. Stephan Deckelmann erfolgreich jährlich rezertifizieren.

Mitte 2017 wechselte ich mit Herrn Dr. Deckelmann an das Diakoniewerk München-Maxvorstadt, um hier die Sektion für orthopädische Chirurgie zu gründen und aufzubauen.

Dr. med. Stephan Deckelmann

Herr Dr. med. Stephan Deckelmann absolvierte sein Studium an der Universität München. Seine Facharztausbildung zum Orthopäden und Unfallchirurgen erlangte er in Deutschland und der Schweiz. So führte sie ihn zunächst für ein Jahr ins Berner Oberland in die Chirurgie in Saanen, im Winter ein turbulentes „Skispital“. Anschliessend wechselte er nach Halle/Saale an das „Bergmannstrost“, eine berufsgenossenschaftliche Unfallklinik. Hierbei unterbrach er seine klinische Tätigkeit durch einen einjährigen Forschungsaufenthalt am AO-Entwicklungsinstitut in Davos. Es folgte ein zweijähriger Aufenthalt am „Inselspital“ in Bern, am Universitätsspital für Orthopädische Chirurgie.

Ab 2011 komplettierte er seine Weiterbildung im Rotkreuzklinikum München. Nach Abschluss des Facharztes erfolgte die Ernennung zum Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie. In dieser Zeit erarbeitete er sich die Grundlagen der Chirurgie der unteren Gliedmaßen und wurde Hauptoperateur im Endoprothesenzentrum am Rotkreuzklinikum.

Im Jahr 2017 erfolgte der Wechsel an das Diakoniewerk München Maxvorstadt zum Aufbau der Sektion Orthopädische Chirurgie.

Dr. med. Stephan Deckelmann

Orthopäde | Unfallchirurg | Alpinmedizin

s.deckelmann@orthopaedie-radke.de

Leistungsspektrum:

Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner für alle Gelenkleiden ihres Bewegungsapparates. Durch unsere jahrelange Erfahrung in großen orthopädisch-unfallchirurgischen Kliniken konnten wir uns ein umfassendes know-how an Erkrankungen des Skelettsystems in Klinik und Forschung aneignen.

Auch wenn wir seit Jahren auf die untere Extremitäten spezialisiert sind, können wir durch unsere hochmoderne, technische Ausstattung präzise Diagnosen in anderen Bereichen stellen und sie den verschiedenen Behandlungsmethoden, auch innerhalb unseres Netzwerks zuführen.

Unsere wichtigsten Schwerpunkte unsere Praxis:

Hüftgelenk
Kniegelenk
Fuß/Sprunggelenk
Rückenschmerzen
Schultergelenk

Ellenbogen
Alpinmedizin
Schmerztherapie
Physikalische Therapie
Weitere nicht-operative Therapien

Neben konservativen Behandlungen und Operationen gibt es vielfältige Maßnahmen, die zu einer erfolgreichen Behandlung gehören. Besonders wichtig ist uns dabei:

Das Arthrosemanagment – also die Behandlung von Arthrose im allgemeinen, unabhängig vom vorliegenden Stadium. Wir sehen dies als komplexe Aufgabe mit zahlreichen Facetten, die nicht nur aus operativen Aufgaben besteht. Gerne beraten wir Sie hierzu.
Das Verzahnen ambulanter und stationärer Leistungen ist für uns von besonderer Bedeutung, um eine Kontinuität in der Behandlung zu ermöglichen. Nur so kann ein langfristiger Therapieerfolg gelingen.
Fair medical practice – Durch „Fair Medical Practice“ soll Vertrauen durch Sichtbarmachung aller Aspekte der medizinischen Behandlung erzielt werden – ein wirklich neuer Ansatz.
Kümmerfaktor – Jeder Patient entscheidet im „informed consent“ über sein Schicksal. Der Patient erhält ein auf ihn zugeschnittenes Therapieprogramm, das jederzeit für Patient, Behandler, Hausärzte und Fachärzte nachvollziehbar ist. Eine OP ergibt sich nur aus der Entwicklung des Krankheitsgeschehens nach Ausnutzen aller nicht operativen Maßnahmen wie vom Patienten gewünscht. Seine Zufriedenheit steigt dadurch.
Netzwerk – Die Behandlung erfolgt durch ein Netzwerk unterschiedlicher Fachdisziplinen. Wichtig ist der Aspekt der lebenslangen Begleitung.

So finden Sie uns:

Tram:

12, 16 und 17

Bus: 

151

Auto:

Parkmöglichkeiten in beiden Fahrtrichtungen der Arnulfstraße zwischen ESSO Tankstelle und Sparkasse (5-10 Gehminuten zur Praxis)

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Praxis: Arnulfstr. 295 (Romanplatz) | 80639 München

Sprechzeiten:

Mo: 8.00 – 13.00 14.00 – 19.00
Di: 15.00 – 19.00
Mi: 8.00 – 13.00 14.00 – 19.00
Do: 8.00 – 13.00 14.00 – 19.00
Fr: 15.00 – 19.00

und nach Vereinbarung

Praxis:
Arnulfstr. 295 (Romanplatz) | 80639 München
Tel. 089-32223555

Klinik:

Diakoniewerk München Maxvorstadt
Arcisstr. 35 | 80779 München | Tel. 089-2122-0